Neues Jahr – neuer Start … Ich werde schlank KW1/2017

Der 1. Januar ist auf einen Sonntag gefallen – dem Sonntag, bei welchem ich mich das erste Mal seit Wochen, vielleicht sogar Monaten wieder auf eine Waage gestellt habe. Und was soll ich sagen – das Ergebnis war leicht schockierend und hoffentlich heilend für mich. Stante pede beschloss ich, meinen Körper nicht weiter zu malträtieren und ihn von dem Ballast zu befreien, den er mit sich trägt.

Leider ist das einer von vielen bisherigen Versuchen, meinem Normalgewicht näher zu kommen, ich habe aber nicht gezählt, wie oft ich dies bisher in Angriff nahm.

Ich lese also wieder viel – und habe mir auch das Buch „Fettlogik überwinden“ zugelegt, welches in meinen Augen sehr aufschlussreich ist und in der Tat sehr logisch argumentiert. Sollte ich es diesmal schaffen? Ich weiß es nicht, bin aber fest entschlossen.

Ich habe mich nicht – wie so oft – wieder bei Weight Watchers angemeldet, da ich es letztlich leid bin, dass mir Geld aus der Tasche gezogen wird, nur weil kcal in Punkte umgerechnet werden und im Netz und als Apps kostenlose Rechner angeboten werden. Ich denke, es ist ausreichend, seinen Grundumsatz an kcal zu kennen und sich an diesem zu orientieren.

Letzte Woche also nahm ich täglich so ca. 60% meines Grundumsatzes zu mir – mal mehr, selten weniger 😉 Da ein kg Fett aus 7000kcal besteht, errechnete ich mir, dass ich ca. 0,6kg Fett eingepart haben musste und das bitte heute Morgen mindestens auf der Waage zu sehen sein soll 😉

Da ich jetzt erstmal nur zwei Werte habe – den von letztem Sonntag und heute, sieht meine Kurve ein wenig unspektakulär aus:

2017-01-08

In Zahlen habe ich 1,4 kg weniger auf die Waage gebracht. Der Rest, also 0,8 kg sollte davon also Wasser sein, wie ich vermute. Es ist ja anfangs oft so, dass sich der Körper von eingelagertem Wasser verabschiedet, und rein rechnerisch kann es auch gar kein Fett sein, aber das macht nichts – motiviert natürlich zum Weitermachen 😀

Wenn ich es schaffe, werde ich also ab sofort wieder eine wöchentliche Bilanz ziehen, denn ich habe beim letzten Mal gemerkt, dass ich wirklich strenger zu mir bin, wenn ich die Öffentlichkeit an meinem Vorhaben teilhaben lasse. Zumindest solange, bis ich es schleifen ließ – was mir diesmal aber bitte nicht passieren soll.

Ich erwarte allerdings nächste Woche meine über alles geliebte Lindt-Box. Ich werde mal sehen, wie ich es schaffen kann, nur wenig und nicht täglich Schokolade in meinen Plan einzubauen. Ganz verzichten möchte ich nicht, denn ich weiß, da wäre der beste Vorsatz zum Scheitern verurteilt. Schauen wir mal …

Allen, die das hier gelesen haben und auch gerade in einem Abnehmprogramm stecken, wünsche ich ganz viel Erfolg dabei. Wir lesen uns..

Advertisements

3 Antworten auf „Neues Jahr – neuer Start … Ich werde schlank KW1/2017

  1. Fettlogik hat vielen Menschen unheimlich geholfen. Und wer es gelesen hat und die Mechanismen versteht, der kann auch seine Lindt-Box gut in die Abnahme integrieren. Da bin ich mir sicher und drücke dir die Daumen für das gute Gelingen all deiner Vorhaben dieses Jahr.

    Gefällt 1 Person

Mit dem Einreichen eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten genutzt und gespeichert werden!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.