Glasierte Rote Beete mit Polenta und Käse Feta Art

Polenta essen wir sehr selten und gerade deshalb habe ich mich für dieses Gericht entschieden. Rote Beete liefern dazu nochmal jede Menge Vitamine und Mineralstoffe und so kommt das Wintergemüse nochmals auf den Tisch.

Zunächst würfelt man die Rote Beete (2 Knollen) und presst 2 Knoblauchzehen. Das ganze mit Salz, Pfeffer, Balsamico-Essig abschmecken und im 200° heißen Umluftofen für 20 min. rösten. Danach gibt man die Kirschtomaten (250g) mit aufs Blech und röstet das Ganze nochmals für ca. 5min.

In der Zwischenzeit zerdrückt man einen Feta-Käse (150g), reibt Zitronenschale ab und entsaftet die Zitrone und schneidet den Basilikum (40g) klein. Die 3. Knoblauchzehe wird fein gehackt.

Für die Polenta setzt man 1l Wasser auf und löst einen Gemüse-Brühwürfel auf. Man lässt 150g Polenta einrieseln, gibt die Hälfte des Käses dazu und den Knoblauch. Bei geringer Hitze lässt man die Polenta ca. 8 min. köcheln, schmeckt mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale ab und mischt die Hälfte des Basilikums unter.

Den Rucola-Salat macht man mit einem Dressing aus Essig, Zitronensaft, Salz & Pfeffer an. Den restlichen Käse mischt man mit der zweiten Hälfte des Basilikums.

Die Polenta wird nun mit dem Gemüse aus dem Ofen versehen, mit Käse bestreut und dazu reicht man den Rucola-Salat.

Wir haben es zu dritt gegessen, bei 2 Portionen hat eine Mahlzeit 750kcal.

Advertisements

3 Antworten auf „Glasierte Rote Beete mit Polenta und Käse Feta Art

Mit dem Einreichen eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten genutzt und gespeichert werden!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.