Der Manager für das Gesicht #Alcina #SkinManager

Das wäre doch mal großartig – ein Alleskönner unter den Gesichtstonicen. Einer, der mehrere Probleme gleichzeitig lösen soll. Das zumindest verspricht der SkinManager von Alcina, den ich jetzt testen durfte.

Dazu bekam ich eine Originalflasche und 5 Pröbchen zum Weiterverteilen.

Was kann nun der SkinManager mit dem sogenannten AHA-Effekt?

Er soll bei regelmäßiger Anwendung das Hautbild verbessern, abgestorbene Hautschüppchen entfernen, wodurch sich MakeUp besser verteilen lässt, dazu milder sein als mechanische Peelings.

Vergrößerte Poren sollten sichtbar feiner und das Hautbild dadurch reiner werden. Die Haut wird nicht ausgetrocknet und vorzeitiger Hautalterung vorgebeugt.

Das also zunächst zu den Versprechen.

Das sind die Inhaltsstoffe:

AQUA, GLYCOLIC ACID, GLYCERIN, TRIDECETH-9, SODIUM HYDROXIDE, PEG-5 ETHYLHEXANOATE, ZINC PCA, PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL, PARFUM, DISODIUM EDTA, SODIUM BENZOATE, CITRUS PARADISI FRUIT EXTRACT, PROPYLENE GLYCOL, CITRIC ACID, HEXYL CINNAMAL, LIMONENE.

Den Effekt sollen also Fruchtsäuren erzielen. Ok. Aber warum sieht der Kopf der Flasche so gewöhnungsbedürftig aus?

Hier handelt es sich um einen Applikator, auf welchen man das Wattepad legt und dann nach unten drückt. Dadurch wird es mit dem Tonic befeuchtet und kann dann verwendet werden, indem man ihn dann übers Gesicht streicht. (Außer Augen, aber das versteht sich ja von selbst).

Damit der Applikator einsatzbereit ist, muss man ihn vorher drehen. Dafür ist auf dem Deckel ein Pfeil angebracht.

Stimmt nicht. Sind zwei Pfeile. Hilfreich wäre hier noch, in welche Richtung man nun auf oder zu dreht.

Ansonsten erfrischt das Tonic gut, man hat während der Anwendung auch das Gefühl, dass er den Schmutz auch wirklich aus den Poren heraus holt. Dass meine Poren jetzt allerdings kleiner geworden wären, kann ich bisher nicht bestätigen. Möglich wäre aber, dass das bei noch längerer Anwendung der Fall ist (ich benutze ihn ja gerade mal zwei Wochen).

Mild ist es auf jeden Fall, die Haut wird nicht gerötet, wie das bei normalen Peelings schonmal der Fall sein kann.

Wer also ein Gesichtswasser sucht, dass er als Peelingersatz und Grundlage für’s tägliche MakeUp verwenden kann, ist hiermit gut bedient.

Eine Flasche beinhaltet 190ml. Damit reicht man also schon sehr lange. Der Preis ist mit 9,95€ schon im oberen Bereich, aber wie gesagt, es ist sehr ergiebig.

Werbung
Diese Produkte wurden mir von Freundin TrendLounge und Alcina 
kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Blogbeitrag spiegelt meine 
eigene Meinung wider und wird nicht von anderen beeinflusst.

 

Advertisements

Mit dem Einreichen eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten genutzt und gespeichert werden!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.