So bekommst Du Tierhaare besser in den Griff

Es ist unverkennbar Frühling draußen. Die Vögel singen, die Blumen blühen um die Wette und Marie, unsere Katzendame, ist mitten im Fellwechsel. Sie legt das Winterkleid ab und hinterlässt dabei, sehr zu meinem, die ich das wieder wegputzten darf, Ärger, überall Katzenhaare.

Ich bekam jetzt vom Team catSpot ein großes Paket mit Produkten von Febreze und Swiffer – einmal um Gerüche zu eliminieren und zum anderen um den lästigen Katzenhaaren den Kampf anzusagen.

Von Febreze gab es einen Textilerfrischer zum Sprühen. Ich rücke damit seitdem ich ihn habe, den Schlafplätzen von Marie zu Leibe. Nach der Anwendung umschmeichelt meine Nase ein angenehmer Duft – schön frisch und irgendwie nach Meeresbrise.

Ebenfalls von Febreze ist ein Lufterfrischer fürs Auto. Er wird in die Lüftungsschlitze gesteckt und verbreitet dann bei jeder Fahrt einen ebenso frischen Duft.

Ich finde ihn angenehm. Allerdings habe ich keinen direkten Vergleich, weil unsere Marie so gut wie nie im Auto mitfährt, es sei denn, sie muss mal zum Tierarzt gebracht werden. Das kommt aber sehr selten vor.

In dem Lufterfrischer ist eine Flüssigkeit, die den Geruch so peu à peu abgibt. Die Intensität kann man an einem kleinen Rädchen auf der Rückseite des Erfrischers einstellen.

Hier im Bild der weiße Ring ist dafür zuständig. Und an den Clips wird das Teil in die Lüftungsschlitze geschoben und befestigt.

Von Swiffer gab es einen Staubwedel und ein Bodenwischsystem.

Der Staubwedel ist dahingehend praktisch, dass er es schafft, die dreifache Menge an Staub und auch Katzenhaare aufzunehmen. Dazu gibt es einen Aufsatz, den man wechseln kann und ihn dann voll mit Staub und Dreck entsorgt.

Es gibt zu diesem Staubwedel auch einen Teleskopstiel, den finde ich persönlich ja noch praktischer, denn damit kann man auch an schwer erreichbaren Stellen, z.B. auf Schränken oder Türrahmen, dem Staub zu Leibe rücken.

Da ich diesen bereits testen durfte, bin ich da nun ein bisschen voreingenommen 😉 Aber die Wedel an sich finde ich trotz allem praktisch. Das Manko hierbei ist allerdings, dass man durch das Wegwerfen nach Benutzung eine Menge Müll produziert. Staublappen müssen zwar gewaschen werden und das ist auch nicht so ohne weiteres gut für die Umwelt – hier müsste man überlegen, was sinnvoller ist.

Das Bodenreinigungsset besteht aus Teilen zum Zusammenbauen und ist innerhalb von 2 min. einsatzbereit.

Auch hierbei setzt man auf auswechselbare Tücher, die nach der Benutzung entsorgt werden.

Man sieht, Staub und Katzenhaare bleiben gut haften. Und für dieses System gibt es auch Feuchttücher. Diese habe ich mir besorgt und damit kann man sehr gut auf die Schnelle mal ein kleines Areal putzen.

Ich finde das zum Beispiel sehr praktisch für die Küche oder um Maries Fressnapf herum. (Warum fressen Katzen eigentlich nicht sauberer? 😉 )

Insgesamt bin ich mit den Produkten von Febreze und Swiffer sehr zufrieden und kann sie wärmstens weiter empfehlen.

WERBUNG
Diese Produkte wurden mir von catSpot, Febreze, Swiffer (P&G) 
kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Blogbeitrag spiegelt meine 
eigene Meinung wider und wird nicht von anderen beeinflusst.

 

 

 

Advertisements

Eine Antwort auf „So bekommst Du Tierhaare besser in den Griff

  1. Hallo,
    wieso riecht deine Katze so sehr?
    Meine riecht gar nicht, nicht mal wenn ich direkt an ihr rieche (okay, wenn die pupst müffelt das ganz doll) und das mit Schwangerschafts-Nase… wenn ich ihre Plätze mit Febreze einsprühen würde würde sie diese nichtmehr mit einer Pfote berühren (verständlicherweise, ich will mein Bett auch nicht mit so chemischem Zeug eingesprüht haben)
    Aber das Staubtuch finde ich interessant, muss ich mal danach schauen weil die Haare sind wirklich extrem.
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

Mit dem Einreichen eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten genutzt und gespeichert werden!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.