Meine Champignonzucht vom Pilzmännchen Shop *Werbung*

Champignons essen wir hier in der Familie häufig, da wir zwei Vegetarierinnen hier haben und sich damit prima Gerichte zaubern lassen. Aber auch zu Geschnetzeltem schmecken Champignons super.

Vor einiger Zeit schrieb mich die Firma Pilzmännchen an, ob ich ihre Pilzzucht zu Hause ausprobieren und darüber berichten möchte. Gesagt getan und so erhielt ich kostenlos dankenswerterweise ein Paket XXL der Champignonzucht sowie ein Shitakepilz-Würzgranulat.

Ich war zugegebenermaßen ziemlich skeptisch, ob das mit der Pilzzucht bei uns klappt. Aber es wurde eine sehr ausführliche Anleitung mitgeliefert, sodass man eigentlich nicht viele Fehler machen kann.

In der Box stecken zwei verschiedene „Erden“ sowie Abdeckfolien und eine Anleitung.

Auf dem letzten Foto ist das sogenannte Pilzsubstrat. Dieses wird begradigt und dann mit der schwarzen Deckerde befüllt.

Auch diese verteilt man dann locker und so, dass alles bedeckt ist.

Anschließend wird der außenliegende Folienbeutel wieder gut verschlossen, damit die Erde nicht austrocknet.

Diese sog. Besiedlungsphase findet nun bei 18°-24°C statt und dauerte bei uns ca. 3 Wochen.

Und was wir danach ernteten, schockte mich ein wenig 🙂

Ein ziemlich großer Champignon ist das. Der Hutdurchmesser entspricht ca.23cm. So hatte ich mir das nicht vorgestellt 😀

Aber nun läuteten wir die Wachstumsphase ein, diese sollte bei 10°-18°C stattfinden. Da es lange Zeit kalt draußen war in diesem Jahr, stellten wir die Zucht also im Treppenhaus auf. Da waren es ca. 17°C. Und nun wuchsen die Pilze auch wie gewünscht 😉

Folie offen und oben mit der Abdeckfolie inclusive Löchern abgedeckt. Man konnte jeden Tag einen Unterschied erkennen und so ernteten wir alle paar Tage und bekamen ca. 4 Mahlzeiten.

Zum Beispiel Nudeln mit Pilzsauce. Dabei machen wir eine Sauce einfach mit Crème fraîche und gekörnter Brühe in den Pilzen. Schmeckt super lecker. Sieht dann in etwa so aus:

An die Sauce kann man auch sehr gut das Pilzgranulat hinzugeben. Generell nutze ich dies für Saucen und Suppen. Schmeckt dann intensiver und super gut.

Ich muss sagen, wer gern gärtnert, für den ist diese Im-Haus-Pilzzucht bestimmt das Richtige. Auf der Seite von Pilzmännchen könnt ihr auch nochmal genau schauen, es gibt dort diverse Zuchtsets für drinnen und draußen.

WERBUNG
Diese Produkte wurden mir von Pilzmännchen kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Blogbeitrag spiegelt meine eigene Meinung wider und
wird nicht von anderen beeinflusst.
Advertisements

Mit dem Einreichen eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten genutzt und gespeichert werden!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.